NEUE-NEUE NATIONALGALERIE - Hommage an François Morellet (1926-2016)

2016-09-08 - 2016-10-29

Opening on Thursday, 8th September, 2016
Exhibition: 8th September - 29th October 2016
Curated by Thibaut de Ruyter

Galerie Jordan/Seydoux announces its upcoming exhibition NEUE-NEUE NATIONALGALERIE, an homage to the late François Morellet; the french artist sadly passed away in May 2016, aged 90.
The Gallery has worked with François Morellet since opening in 2008: Its third show was a solo exhibition of the artist. Two others followed in 2011 and 2014, each accompanied by the publishing of original limited screen prints. NEUE-NEUE NATIONALGALERIE, curated by Thibaut de Ruyter, is a throwback to Morellet's first retrospective in Germany, at Berlin’s Nationalgalerie in 1977.
Besides producing paintings and works on paper, Morellet also conceived many installations. Thus, in 1977, three paintings floated in the main hall of the Nationalgalerie, highlighting the absence of walls in Mies van der Rohe’s building, and giving the artworks a special character. This presentation is now reinterpreted at Jordan/Seydoux.

Die Galerie Jordan/Seydoux gibt ihre nächste Ausstellung NEUE-NEUE NATIONALGALERIE bekannt, die als Hommage dem Künstler Francois Morellet gewidmet ist. Bedauerlicherweise verstarb der französische Künstler im Mai 2016 im Alter von 90 Jahren.
Die Zusammenarbeit zwischen Morellet und der Galerie besteht seit der Gründung im Jahr 2008: Bereits die dritte Ausstellung war eine Einzelausstellung des Künstlers. Zwei weitere folgten in den Jahren 2011 und 2014, jeweils begleitet von der Herausgabe originaler Siebdrucke in limitierten Auflagen. NEUE-NEUE NATIONALGALERIE, kuratiert von Thibaut de Ruyter, greift nun mit Humor die erste deutsche Retrospektive Morellets in Deutschland in der Berliner Nationalgalerie 1977 auf. Neben Malereien und Arbeiten auf Papier realisierte Morellet auch zahlreiche Installationen. So schwebten 1977 drei Bilder im Hauptraum der Nationalgalerie, was die Abwesenheit von Wänden im Gebäude von Mies van der Rohe unterstrich und den Werken des französischen Künstlers eine besondere Präsenz gab. Diese Hängung wird nun in der Galerie Jordan/Seydoux neu interpretiert.

Pressemitteilung (PDF)

Press Release (PDF)

Communiqué de presse (PDF)


Fotos Paula G. Vidal Photography

<
>
loading...
loading...