2008-2018 // 10 Years Drawings & Prints

2018-04-27 - 2018-06-23


Eröffnung: Freitag, 27. April 2018, 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 27. April bis 23. Juni 2018


Die Galerie JORDAN/SEYDOUX feiert diesen
Mai ihr 10. Jübilaum!

2008 von Amélie Seydoux und Bernard Jordan in Berlin gegründet, spezialisierte sich die Galerie von Anfang an auf zeitgenössische Zeichnung und Graphik. Seydoux und Jordan teilen die Leidenschaft für Künstler-Editionen, vor allem solche, die die Möglichkeit bieten, mit Drucktechniken zu experimentieren und dadurch den Künstlern den Zugang zu neuen kreativen Tätigkeitsfeldern zu eröffnen.

Während dieser 10 Jahre hat die Galerie mehr als 66 Einzel- und Gruppenausstellungen mit Werken internationaler Künstler/innen organisiert. Dabei kam es zur Zusammenarbeit mit Museen, Galerien, Sammlern und Projekträumen, wie zum Beispiel bei « Crosswords » mit einer Ausstellungsreihe mit Offspace Lage Egal, oder bei « Made in Zurich », auf der die unveröffentlichten frühe Werke von Art & Language auf einem begleitenden Symposium erläutert wurden.

Die Spannbreite der Künstler reicht von konkret und minimal (etwa François Morellet, Imi Knoebel, Frank Badur, John Armleder) über figurativ hin zu barock (u.a. Françoise Pétrovitch, Nanne Meyer, Damien Deroubaix, Patrick Gabler, Peter Emch, Mark Lammert, Georg Baselitz, Paul van der Eerden). Stets bemühten wir uns natürlich um eine besondere Auswahl und wirkungsvolle Hängung der Werke. Außerdem bot die Galerie Videokunst (Bertrand Gadenne), Keramik (Elmar Trenkwalder) und Installationen (Barbara Breitenfellner).

Weiterlesen: Pressetext (PDF)


JORDAN/SEYDOUX celebrates this May its
10th anniversary!

Launched in 2008 in Berlin by Amélie Seydoux and Bernard Jordan the gallery JORDAN/SEYDOUX has since the beginning focused on contemporary drawings and prints.
Jordan and Seydoux collaboration results from a mutual attachment to fine art editions, especially formats that provide artists with an opportunity to experiment with printing techniques and thereby open up new fields of creativity.

During these 10 years, the gallery has organized more than 66 solo and group exhibitions of works by international artists. It has also collaborated on specific projects with museums, galleries, collectors and project spaces, like the "Crosswords" exhibitions series with Offspace Lage Egal or "Made in Zurich", with french collector Philippe Méaille, a show and symposium of and about unpublished early works by Art & Language.

The gallery shows artworks that range from geometrical, minimal (François Morellet, Imi Knoebel, Frank Badur, John Armleder) to figurative to baroque (Françoise Pétrovitch, Nanne Meyer, Damien Deroubaix, Patrick Gabler, Peter Emch, Mark Lammert, Georg Baselitz, Paul van der Eerden), a wide range of fine pieces. Video art (Bertrand Gadenne), ceramics (Elmar Trenkwalder) and installations (Barbara Breitenfellner) were also part of the gallery’s programmation.

Read more: Press Release (PDF)

loading...
loading...