Bertrand Gadenne: Fragmente einer Welt

2010-01-22 - 2010-03-13

Videoinstallationen

Gadenne liebt es, mit dem Betrachter zu spielen, seine Wahrnehmung zu fesseln und ihn an der Richtigkeit seiner Interpretationen zweifeln zu lassen. Er, der vom experimentellen Kino kommt, bedient sich seit 1983 spektakulärer Projektionen, haucht Lebewesen und Naturelementen (Wasser, Steinen u.a.) mit Licht Leben ein und kreiert auf magische Weise Situationen, die zwischen Tagträumen und dinggewordenen Bizarrien changieren.


Bertrand Gadenne likes to puzzle the viewer, to tackle his senses of perception, to question the “reality” of an image. Since 1983, coming from a background in experimental cinema, he has built unusual and striking projection mechanisms. Using light projections, he gives new birth to living beings and natural elements (water, stones), creating situations of magical charm, falling somewhere between daydream and the bizarre.

Pressetext
Press release

loading...
loading...